Datenschutz

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten hat bei uns eine hohe Priorität. Daher halten wir uns strikt an die bestehenden Datenschutzvorschriften, insbesondere an die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Nachfolgend werden Sie durch unsere Datenschutzerklärung darüber informiert, welche Arten personenbezogener Daten zu welchem Zweck über unsere Webseiten verarbeitet werden.


Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Rahmen der Verarbeitungen personenbezogener Daten auf den Buchholz-Bus-Webseiten ist die Verkehrsbetriebe Buchholz i.d.N. GmbH, Maurerstraße 10, 21244 Buchholz i.d.N. (Telefon: 04181 / 208-0, E-Mail: mail@buchholz-bus.de), nachfolgend abgekürzt mit "Buchholz Bus", „wir“ oder „uns“.

An unseren Datenschutzbeauftragten können Sie sich unter der oben genannten Adresse oder unter datenschutz@buchholz-stw.de wenden.


Überblick

Unter personenbezogene Daten werden jene Daten verstanden, mit denen Sie identifiziert werden können (z. B. Ihr Vor- und Zuname) bzw. die Sie identifizierbar machen (z. B. Ihre Adresse oder Telefonnummer).

Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen (beispielsweise durch das Ausfüllen von Eingabemasken) bzw. wenn diese notwendig sind, um eine funktionsfähige Webseite bereitzuhalten (beispielsweise durch funktionell notwendige Cookies).

Eine Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt hierbei stets auf Grundlage einschlägiger gesetzlicher Vorschriften. Darüber hinaus geben wir Daten, die Sie über unsere Eingabemasken eingeben, nicht an Dritte weiter. Falls eine Weitergabe erfolgt, werden wir Sie darüber informieren.

Ihre Daten werden gespeichert, bis der Zweck der Speicherung entfällt. Dies kann etwa durch Zeitablauf eintreten oder auch, wenn Sie Ihre Betroffenenrechte ausüben (siehe hierzu unten).

Auch nach Zweckerreichung bzw. –entfallen kann es möglich sein, dass wir Ihre Daten weiterhin speichern müssen, sofern europäische oder nationale Gesetze, Verordnungen oder sonstige Vorschriften oder Verträge uns dies vorschreiben. Die Löschung erfolgt spätestens nach Ablauf dieser Frist.

Sofern wir zur Vertragsdurchführung externe Dienstleister auf Ihre Veranlassung hin einschalten, erfolgt dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens an diese als eigene verantwortliche Stelle.

Bitte berücksichtigen Sie hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses ergänzend die den Vertragsunterlagen beigefügten Datenschutzhinweise.

Falls Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten, der Rechtsgrundlagen der Verarbeitung, dem Zweck der Verarbeitung, der Speicherdauer bzw. Löschfrist sowie Ihren Betroffenenrechten erhalten möchten, lesen Sie bitte die nachfolgenden Ausführungen.


Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden von unserem System automatisiert Daten und Informationen Ihres Computersystems erhoben und in sogenannten Logfiles auf dem Webserver und in unserem System gespeichert.

Hierdurch werden folgende Daten verarbeitet:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Ihr Betriebssystem
  • Ihr Internet-Service-Provider
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen Ihr das System auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden

Es ist erforderlich, dass unser System die IP-Adresse vorrübergehend speichert, damit eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner erfolgen kann.

Es findet keine Speicherung der vorgenannten Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt darin, dass wir hiermit die Funktionsfähigkeit und Optimierung der Website verbessern sowie unsere IT-Systeme abgesichert werden können. Die Daten werden in diesem Zusammenhang nicht zu Marketingzwecken verwendet.

Die Daten werden solange gespeichert, wie es die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung erforderlich macht. Sofern Daten zur Bereitstellung der Website erforderlich sind, entfällt die Erforderlichkeit, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Daten werden dann gelöscht. [Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 365 Tagen der Fall.]

Informationen über Ihre Betroffenenrechte finden Sie am Ende der Datenschutzerklärung unter „Betroffenenrechte“.


Kontakt

Sie können auf verschiedene Wege über unsere Webseiten mit uns in Kontakt treten. Beispielweise können Sie über die Eingabemaske Ihre Fragen oder Probleme (z. B. „Störung melden“) an uns richten und werden hierbei dazu aufgefordert, bestimmte Daten einzugeben und an uns zu senden. Wir verwenden Ihre Daten in diesen Fällen dazu, Ihnen schnellstmöglich zu antworten.

Kontaktaufnahme per Email

Wenn Sie uns über die auf der Webseite bereitgestellte Email-Adresse kontaktieren, werden die uns von Ihnen übermittelten Daten gespeichert.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist hier unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1f) DSGVO daran Ihre Anfrage beantworten zu können.

Die Daten werden solange gespeichert, wie es zur Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung erforderlich ist. Dies ist der Fall, wenn unsere Korrespondenz zu Ihrem Anliegen abgeschlossen ist.

Informationen über Ihre Betroffenenrechte finden Sie am Ende der Datenschutzerklärung unter „Betroffenenrechte“.


Cookies und Piwik

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, kann es sein, dass "Cookies" auf Ihrem Computer abgelegt werden. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver auf Ihre Festplatte kopiert werden. Cookies enthalten Informationen, die später von einem Webserver in der Domäne gelesen werden können, in der das Cookie an Sie vergeben wurde.

Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer platzieren. Die durch den Einsatz von Cookies erfassten Informationen werden lediglich dazu verwendet, die Funktion und Nutzung der Websites zu analysieren, indem anonymisierte Auswertungen und Grafiken zur Anzahl der Besuche, Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten usw. erstellt werden. Die Analysen werden ausschließlich zu Zwecken der eigenen Marktforschung sowie der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung der Website verwendet. Wir verwenden folgende Arten von Cookies:

Technisch notwendige Cookies

Wir verwenden sog. technisch erforderliche Cookies. Diese sind deshalb erforderlich, da sie Ihren Besuch konsistent halten, d.h. es wird sichergestellt, dass z.B. gespeicherte Suchanfragen während der Sitzung erhalten bleiben. Diese Cookies werden nach Ende der Sitzung automatisch gelöscht (Session Cookies).

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht darin, dass eine Bereitstellung der Webseite ohne die Setzung dieser Cookies nicht möglich wäre und eine Vielzahl von Dienstleistungen nicht angeboten werden könnten.

Technisch notwendige Cookies können nicht manuell über unsere Webseite von Ihnen deaktiviert werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit über Ihre Browsereinstellungen festzulegen, dass Cookies generell abgelehnt werden sollen. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall einige Funktionen der Webseite nicht nutzen können.

Analyse- und Werbecookies

Diese Webseite nutzt Analyse-Cookies von Drittanbietern. Diese Cookies werden verwendet, um Ihr Surfverhalten zu analysieren und um Ihnen aufgrund gesammelter Informationen über Ihr Surfverhalten individualisierte Werbung auszuspielen.

Für diese Zwecke ist die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch eine ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO gerechtfertigt. Sie können Ihre Einwilligung erteilen, indem Sie den Schieberegler im Cookie-Layer auf die zu aktivierenden Flächen ziehen und damit der Verarbeitung Ihrer Daten durch Analyse- und/oder Werbe-Cookies zustimmen. Zudem können sie die Voreinstellungen Ihres Browsers dahingehend ändern, dass Sie diese Cookies automatisch akzeptieren bzw. ablehnen.

Auf diese Weise können die folgenden Daten durch den Einsatz von Cookies übertragen werden:

  • Eingegebene Suchbegriffe
  • Häufigkeit, Zeitpunkt und Dauer von Seitenaufrufen
  • Nutzung der Website-Funktionen
  • Informationen darüber, wie Besucher unsere Webseiten nutzen
  • IP-Adresse

Die Speicherdauer der eingesetzten Cookies beträgt 2 Jahre.

Wir verwenden diesbezüglich die Open-Source-Software Piwik auf unseren Webseiten. Diese Software wird zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen genutzt und setzt Cookies, um eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie und andere Nutzer zu ermöglichen. Die über den Cookie erhobenen Daten werden auf unserem Server in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.


Betroffenenrechte

Wir möchten Sie über Ihre Rechte bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten informieren. Wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten haben oder Ihre Rechte gegenüber uns geltend machen wollen, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@buchholz-stw.de oder auf dem Postweg an die unter „Verantwortlicher“ aufgeführte Adresse.

Widerruf Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO

Sofern Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der auf der Grundlage der Einwilligung vorgenommenen Verarbeitung bis zum Widerruf. Sie werden jeweils über Ihr Widerrufsrecht informiert, bevor Sie eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilen.

Recht auf Information gemäß Artikel 15 DSGVO

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten. Wenn dies der Fall ist, können Sie Auskunft über diese personenbezogenen Daten verlangen. Bei der Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation haben Sie zudem das Recht, über angemessene Garantien informiert zu werden, die sicherstellen, dass die Empfänger die Vorschriften der DSGVO einhalten.

Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DSGVO

Sie können uns auffordern, unrichtige Daten, die Sie betreffen, unverzüglich zu berichtigen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie auch das Recht, die Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten - auch durch eine ergänzende Erklärung - zu verlangen.

Recht auf Löschung bzw. "Recht, vergessen zu werden" gemäß Artikel 17 DSGVO

Sie haben das Recht, die sofortige Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, sind nicht mehr erforderlich,
  • Sie haben Ihre Einwilligung widerrufen und es gibt keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung,
  • Sie widersetzen sich der Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 2 S. 1 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und es gibt keine zwingenden legitimen Gründe für die Verarbeitung,
  • Sie widersetzen sich der Verarbeitung für den Direktvertrieb gemäß Art. 21 Abs. 2 S. 2 DSGVO,
  • die Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet,
  • die Löschung der Daten zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung nach europäischem oder deutschem Recht ist erforderlich,
  • die Daten im Zusammenhang mit einem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft wurde direkt bei einem Kind erhoben, Art. 8 Abs. 1 DSGVO.

Der Aufforderung zur Löschung kommen wir entsprechend nach, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet oder berechtigt, Ihre Daten weiter zu speichern und zu verarbeiten. Darüber hinaus sind wir zur weiteren Speicherung berechtigt, wenn uns die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen ohne Ihre Daten nicht möglich sein sollte.

Recht auf Beschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO

Gemäß Art. 18 GDPR dürfen wir Daten in den folgenden Fällen nur eingeschränkt verarbeiten:

Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer Daten, bis wir deren Richtigkeit überprüfen können,

die Verarbeitung ist rechtswidrig und Sie weigern sich, Ihre Daten zu löschen und verlangen stattdessen, dass die Verwendung personenbezogener Daten eingeschränkt wird,

wir benötigen die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger; Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder

Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 Nr. 2 DSGVO aus Gründen ein, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sofern noch nicht klar ist, ob die berechtigten Gründe für die Verarbeitung durch uns Ihre Interessen überwiegen.

Soweit die Verarbeitung eingeschränkt ist, dürfen wir diese Daten lediglich speichern. Eine Weiterverarbeitung ist in diesem Fall nur mit Ihrer Zustimmung oder zum Zwecke der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats zulässig. Ihre diesbezügliche Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Sie werden von uns benachrichtigt, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Mitteilungspflicht gemäß Artikel 19 DSGVO

Bitte beachten Sie, dass wir verpflichtet sind, alle Empfänger, denen Ihre Daten offengelegt wurden, über eine Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung zu informieren. Dies gilt nicht, wenn eine solche Information unmöglich sein sollte oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist.

Wir unterrichten Sie über diese konkreten Empfänger (sofern Sie diese Information nicht bereits bei Verarbeitung Ihrer Daten erhalten haben), wenn sie dies verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) oder einem Vertrag (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO) beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte. Dieses Recht darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen einschließlich unseres Unternehmens nicht beeinträchtigen. Soweit dies der Fall ist, sind wir berechtigt, die Herausgabe oder Übertragung Ihrer Daten abzulehnen.

Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 DSGVO

Wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), haben Sie das Recht, hiergegen Widerspruch einzulegen, wenn sich die Gründe hierfür aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

In diesem Fall verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder aber die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern wir Ihre Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten einlegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Nach Ihrem Widerspruch werden Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt. Weitere verwaltungsrechtliche oder gerichtliche Rechtsbehelfe, die Ihnen möglicherweise zustehen, bleiben hiervon unberührt.


Sicherheit Ihrer Daten

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen ist es empfehlenswert, den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.


Drittanbeiter Webseiten

Unsere Webseiten können Links zu und von Partnerwebseiten enthalten. Beachten Sie bitte, wenn Sie über einen Klick auf den Link eine Drittanbieter Internetseite aufrufen, dass dort eigene Datenschutz-Richtlinien veröffentlicht werden und wir keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien übernehmen.


Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/


Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.


Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/


Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen.


Hosting unserer Webseiten

Unsere Webseiten werden auf Servern in der Bundesrepublik Deutschland gehostet. Hierzu haben wir mit Hosting-Service-Unternehmen entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen, die den Schutzstandards der DSGVO entsprechen.